Lars Richter

About Lars Richter

Ich bin Personal- & Organisationsentwickler und freiberuflich als Trainer und Berater tätig. Meine Themenschwerpunkte sind Motivation, Führungskräfteentwicklung, digitales Lernen und konstruktivistische Lerntheorie.

Gibt es autonomiefördernde Regeln? Autonomie verstehen II

Von | 2017-11-21T09:13:50+00:00 20. November 2017|Kategorien: Motivation, Organisationsentwicklung|Tags: |

Gibt es so etwas wie autonomiefördernde Regeln? Oder erzeugen Regeln immer automatisch Kontrolle? Welchen Sinn machen Regeln und Vorgaben überhaupt, wenn ich doch die Selbstbestimmung in den Vordergrund stellen möchte?

Ändern Sie die Spielregeln, nicht die Unternehmenskultur!

Von | 2017-11-22T12:01:47+00:00 13. November 2017|Kategorien: Führung, Gamification, Motivation, Organisationsentwicklung|Tags: , , |

Wenn Sie Ihre Unternehmenskultur wirklich verändern wollen, sollten Sie Ihre Zeit nicht damit verschwenden, neue Konzepte, Wertesammlungen und Normenvorgaben zu entwerfen, die Sie dann an Wände malen oder auf Kaffeetassen drucken. Ändern Sie stattdessen die "Spielregeln der Arbeit" in Ihrem Unternehmen!

HR Mythbusters: Alles Pareto, oder was?!

Von | 2017-11-09T09:46:55+00:00 6. November 2017|Kategorien: Modelle, Organisationsentwicklung, Personalentwicklung|Tags: , |

Das Pareto-Prinzip wird immer wieder gerne genutzt, um Schulungs- und Seminarteilnehmern zu verdeutlichen, dass man mit wenig Zeitaufwand bereits einen Großteil der Arbeit erledigen kann. Aber stimmt das eigentlich?

Rezension: The power of others

Von | 2017-10-31T16:35:55+00:00 23. Oktober 2017|Kategorien: Buchrezensionen, Organisationsentwicklung|Tags: , , , , , |

Hinsichtlich seiner Botschaft mach Michael Bond sicherlich keine Kompromisse. Gezielt deckt er auf, welche Mechanismen und Kräfte hinter menschlichem Verhalten stecken und zeichnet so ein manchmal auch verstörendes Bild über die Ursprünge unseres Handelns.

Belohnung ist die neue Strafe

Von | 2017-11-22T12:02:03+00:00 16. Oktober 2017|Kategorien: Motivation|Tags: , , , , |

Dass Strafe als Mittel zur Erziehung oder Mitarbeitermotivation nicht wirklich funktioniert, hat sich ja bei den meisten mittlerweile herumgesprochen. Dass Belohnungen aber auf dem gleichen Grundprinzip basieren wie Strafen, ist den wenigsten Menschen bewusst.

Plastizität des Gehirns: Was Hänschen nicht lernt, kann Hans noch lernen

Von | 2017-10-06T21:41:42+00:00 9. Oktober 2017|Kategorien: Lernen|Tags: , |

Lange Zeit war man der Ansicht, dass sich das menschliche Gehirn nur in jungen Jahren verändere und im Erwachsenenalter die Möglichkeit zu lernen mehr oder weniger abgeschlossen sei. Die aktuelle Forschung der Neurobiologie deckt jedoch nach und nach auf, dass dies ein Trugschluss ist.

Folienkaraoke

Von | 2017-11-05T11:47:49+00:00 2. Oktober 2017|Kategorien: Medien, Methodenkiste, Methodik|Tags: , , |

Die Teilnehmer halten einen kurzen Vortrag mit Hilfe einiger Folien, von dem sie vorab jedoch lediglich das Thema kennen, nicht jedoch den konkreten Inhalt oder die Folien selbst. Das führt während des Vortrags immer wieder zu Situationen, die den Vortragenden aus dem Konzept werfen, weil Punkte auftauchen, mit denen man so nicht gerechnet hat.

Das Gehirn ist kein Computer, sondern ein Muskel

Von | 2017-10-31T16:37:24+00:00 25. September 2017|Kategorien: Didaktik, Lernen|Tags: , , |

Unsere Sprache ist voll von Redewendungen und Äußerungen, die unser Gehirn mit einem Computer oder einer Festplatte vergleichen. Dabei arbeitet es vielmehr wie ein Muskel - durch Lernen und Informationsverarbeitung wird es stärker und besser.